A‑HW – Hochwasseranhänger

Der Hoch­was­ser- und Schlauch­an­hän­ger wird haupt­säch­lich bei Ele­men­tar­ereig­nis­sen und Flur­brän­den mit­hilfe des Klein­lösch­fahr­zeu­ges an den Ein­satz­ort ver­bracht. Am Bestim­mungs­ort kann er dann unab­hän­gig vom Zug­fahr­zeug betrie­ben werden.

Aus­ge­rüs­tet ist der Anhän­ger mit 400 Meter Schlauch­ma­te­rial, einer ben­zin­be­trie­be­nen Schmutz­was­ser­pumpe und dazu­ge­hö­ri­gen Saug­schläu­chen wie auch mit einem 8 kVA Strom­erzeu­ger. Eine elek­tri­sche Unter­was­ser­pumpe ist eben­falls dar­auf verlastet.

Tak­ti­sche Bezeichnung:A‑HW
Fahr­zeug­type:VW Ein­achs­an­hän­ger
Fahr­zeug­auf­bau:Eigen­bau
Eigen­ge­wicht:1.000 kg
HZGG:2.000 kg
Bau­jahr:1990