Im Geden­ken an Fried­rich Kroyer, HLM

Am 7. März 2013 ereilte uns die trau­rige Nach­richt, dass unser Kame­rad HLM Fried­rich Kroyer sei­ner Krank­heit erle­gen ist. Fritz trat am 1. Mai 1957 unter dem dama­li­gen Kom­man­dan­ten Gre­gor Lich­ten­ber­ger der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Traus­dorf bei. Durch seine Kame­rad­schaft und sei­nen Ein­satz­wil­len trug er maß­geb­lich am Auf­bau der Feu­er­wehr bei und war ein geschätz­tes Mit­glied unse­rer Wehr. Aus­ge­zeich­net mit sämt­li­chen Orden, die das Land Bur­gen­land und unsere Gemeinde ver­leiht, war er nicht zuletzt ein Vor­bild für unsere Feu­er­wehr­ju­gend. Selbst als er am 01.01.1998 vom akti­ven in den Reser­ve­stand wech­selte, war sein Pflicht­be­wusst­sein unge­bro­chen. Wann immer man ihn brauchte, Fritz war zur Stelle und unter­stützte seine Feu­er­wehr wo er nur konnte. „Ein Leben für die Feu­er­wehr“ – das war sein Lebensmotto!

Wir wol­len ihm ein wür­di­ges Andenken bewahren.